Bodylift Mannheim

Das Bodylift, auch Bodylifting oder Körperstraffung genannt, ist ein operativer plastisch-chirurgischer Eingriff zur Straffung der Haut am Körper. Oft als Überkategorie verschiedener Einzelbehandlungen verwendet, umfasst das typische Bodylift in der Regel jedoch eine Kombination dieser Bereiche in einer einzigen Operation. Das kombinierte Lifting ist dadurch kostengünstiger als mehrere einzelne Eingriffe. Aber auch ein sehr komplexes Verfahren, das nur von einem erfahrenen Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie durchgeführt werden sollte.

Generell spricht man inzwischen nicht mehr von dem Bodylift. Auch hier lässt sich bereits in unterschiedlichen Kategorien denken.

Wann spricht man vom unteren Bodylift?

Die klassische Methode der Körperstraffung beinhaltet keineswegs eine Straffung des gesamten Körpers. Es handelt sich hier um eine Behandlung der größten „Problemzonen“ – Bauch, Oberschenkel und Po. Bei Übergewicht entstehen in diesen Bereichen typischerweise Fettansammlungen. Werden diese in relativ kurzer Zeit durch starke Gewichtsabnahme reduziert, kann das Bindegewebe sich häufig nicht rechtzeitig mit zurückbilden. In der Folge hängt die Haut schlaff herab.

Was ist ein oberes Bodylift?

Längst ist das Thema Schönheitschirurgie kein Tabu mehr. Entsprechend steigt die Nachfrage nach körperverändernden Maßnahmen und mit ihr die Zahl immer neu entwickelter Verfahren. So hat sich auch das klassische Bodylift einem Wandel unterzogen und beschränkt sich nicht mehr bloß auf die untere Körperhälfte. Unter dem Begriff „oberes Bodylift“ bieten plastisch-chirurgische Fachärzte ebenfalls Kombinationen der Oberarm-, Brust- und Oberbauchstraffung an. Diese Art des Bodylifts wird aufgrund der Bruststraffung vermehrt von Frauen in Anspruch genommen, kann jedoch auch in Verbindung mit einer Gynäkomastie-Behandlung bei Männern durchgeführt werden.

Gibt es eine Kombination beider Varianten?

Je nach Patientenbefund ist die Verbindung von Hautstraffungen aus dem oberen und unteren Bodylift, beispielsweise eine Oberarm- mit einer Oberschenkelstraffung, durchaus möglich. Inzwischen etabliert ist das sogenannte Mommy Makeover, welches in der Regel mindestens eine Straffung des Bauches und der Brust vorsieht, aber auch weitere Anwendungen enthalten kann. Dieses Verfahren richtet sich speziell an Mütter, deren Bindegewebe sich nach einer oder mehrerer Schwangerschaften stark gedehnt hat.

Dr. med. Manuel Hrabowski

Leiter der Mannheimer Klinik für Plastische Chirurgie

Sie interessieren sich für eine Hautstraffung, ein kombiniertes Bodylift oder ein Mommy Makeover? In der Mannheimer Klinik bieten wir Ihnen schonende Behandlungen für verschiedene Bereiche Ihres Körpers.

Vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin für ein persönliches und unverbindliches Beratungsgespräch.

Jetzt beratung vereinbaren