GPlus-btnGPlus-btnFB-btn

0621 - 152 800

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

Ästhetische Chirurgie

beautyclinic-aesthetische-chirurgie

Was ist Ästhetische Chirurgie?

Bereits im 6. Jahrhundert v. Chr. machten in Indien “plastische Chirurgen” durch die sensationelle Rekonstruktion der menschlichen Körperoberfläche von sich reden: Ihnen gelang der Überlieferung zufolge die erste Nasenersatzplastik. Von Indien aus verbreitete sich die hohe Kunst der filigranen Wiederherstellung von Form und Funktion auch in andere Länder.

Damals wie heute übte und übt die Plastische Chirurgie eine gewisse Faszination auf die Öffentlichkeit aus. Gleichzeitig wird diese übergreifende chirurgische Disziplin oft fälschlich auf einzelne Teilbereiche reduziert. Ein kurzer Streifzug durch die Aufgabengebiete der VDPC-Ärzte soll Ihnen einen Einblick in die vielfältige Arbeit eines Plastischen Chirurgen geben.

Die Plastische Chirurgie wird von vier Säulen getragen:

  • Ästhetische Chirurgie
  • Rekonstruktive Chirurgie
  • Verbrennungschirurgie
  • Handchirurgie

Unter Ästhetischer Chirurgie versteht man diejenigen Eingriffe, die nicht der Beseitigung einer Erkrankung, sondern der Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes dienen. Dabei handelt es sich in der Hauptsache um formverändernde Operationen. Die wesentliche medizinische Aufgabe des Plastischen Chirurgen liegt in der Beratung des Patienten.

Bewertet werden die Operabilität, d.h. ob eine Operation der gewünschten Art grundsätzlich durchführbar ist. Dazu gehört auch eine Abschätzung des Risikos: welche Komplikationen könnten auftreten und wie hoch liegt die Erfolgswahrscheinlichkeit. Nicht umsonst wird für diese Kategorie von Operationen eine besonders ausführliche Aufklärung verlangt, denn der Schritt zur Operation ist die persönliche Entscheidung des Patienten. Aus diesem Grunde gibt es immer wieder die Notwendigkeit, von einer Operation abzuraten. ganz besonders in diesem Punkt sieht die VDPC eine Verpflichtung für ihre Mitglieder und fordert herausragende Qualifikationen.

Der ästhetische Aspekt wird natürlich bei allen plastisch-chirurgischen Operationen mitberücksichtigt. Form und Funktion sind immer zusammengehörig. Jede plastisch-chirurgische Operation muss zu einem formal befriedigenden ästhetischen Resultat führen.

Das gilt auch für andere Bereiche der Plastischen Chirurgie, wie die Hand- oder die Verbrennungschirurgie. Die Plastische Chirurgie als ein Hauptfach wird auch in der Zukunft, hier öffnen sich die Wege schon über den europäischen Weg, weitere Schwerpunkte definieren und als Mutterfach akzeptieren müssen, so dass alle Gruppen dieses Gebietes, wie z.B. rekonstruktiv, handchirurgische, Verbrennungs-Therapeuten, ästhetische, Grundlagenwissenschaftler ihren Platz unter diesem großen Schirm finden müssen.

Die Wege dazu sind in der EU gebahnt, unser Nachwuchs muß dies verstehen lernen und wir müssen sie motivieren, diesen Weg voll aktiv zu gehen. In der klaren Darstellung des eigenen Faches, in der Selbstkontrolle, Qualität der Continue Medical Education, in der Zusammenarbeit mit allen anderen Fachgebieten, der Einordnung in das staatliche und Gesundheitssystem bedingte Berufsbild sowie der gezielten Forschung, sind die Forderungen der Zukunft in der Europäischen Union, die man auch von der Union aus unterstützt bekommen wird.

Wenn wir diesen Weg gehen, hat die Plastische Chirurgie in Europa einen guten Platz und für die Gesellschaft bedeutende Funktion.

Übersicht Ästhetische Chirurgie

Ästhetische Gesichtschirurgie

Lesen Sie mehr >>

    Ästhetische Brustchirurgie

    Lesen Sie mehr >>

      Ästhetische Körperchirurgie

      Lesen Sie mehr >>

        Ästhetische Intimchirurgie

        Lesen Sie mehr >>

          Erfahrungsberichte

          Erfahren Sie was Patienten über die operative Behandlungen bei uns berichten. Erfahrungsberichte

          Unsere Bewertungen

          Plastische & Ästhetische Chirurgen
          in Mannheim auf jameda
          Share This